ForschungmedeaLab Count&ClassifymedeaLab TrackingMedizintechnikMotion Tracking / BewegungsanalyseVermessenZählen

Erkennung, Zählung und Tracking von Krebszellen

Erkennung, Zählung und Verfolgung (Tracking) von Krebszellen (vorranging circulating tumor cells = CTC) in einem Trägermedium anhand von bekannten Tumormarkern mithilfe einer bildgestützten Software (medeaLab Count&Classify). Das angereichterte Blut des Patienten wird durch eine Säule geleitet, welche mit unterschiedlichen Rezeptoren beschichtet sein kann und mit einem Mikrofluid gefüllt ist. Es sollte sich um eine Säule aus der Mikrofluidtechnik, die dem Durchmesser einer Krebszelle entsprechen (ca. 10-30 pm) handeln. Die Retentionszeit gibt dann Aufschluss über den jeweiligen Tumormarker. Mithilfe eines bildgebenden Verfahrens (Kamerabilder) und der Erkennungssoftware können die Tumorzellen klassifiziert und gezählt werden.

Anhand der erkannten Tumorzellen kann eine Krebserkrankung im sehr frühen Stadium erkannt werden. Die Klassifizierung der verschiedenen Tumormarker kann eine personalisierte Therapie ermöglichen.

Genauere Informationen können dem Patent WO2015181390A1 entnommen werden.

Setup: