medeaLAB Machine Vision

Unter dem Namen medeaLAB Machine Vision bieten wir Ihnen technisch anspruchsvolle Imaging Lösungen für den Einsatz im Labor oder in der Produktion. Seit mehr als 20 Jahren entwickeln wir eigene Algorithmen zur Bildverarbeitung. Erprobte Softwaremodule bilden daher zusammen mit fertigen Hardware Komponenten die Basis unseres Bildverarbeitungssystems medeaLAB Machine Vision.


Mögliche Messparameter

Unter anderem können folgende Parameter bestimmt werden:

      Fläche                                         Umfang

      Länge                                          Schwerpunkt

      Konvexität                                 Homogenität

      Grauwert                                    Farbwert

      Formfaktor                                Skelett


Anwendungen

Zur Prüfung von Bauteilen wird die medeaLAB Machine Vision Software zur Vermessung, Identifikation, Zählung und Vollständigkeitskontrolle für unterschiedliche Materialien in diversen Anwendungsbereichen eingesetzt.

Auch die Analyse von Schüttgut mit der Auswertung von Korngrößenverteilung, Länge von Fasern und der Bestimmung von Formparametern ist möglich.

medeaLAB Machine Vision in Verbindung mit Zeilenkameras ist auch für die Überwachung von Endlosmaterial zur berührungslosen und zerstörungsfreien Echtzeitprüfung von Kabeln, Folien, Stanzteilen etc. geeignet.

Unsere Software ermöglicht auch eine subpixel genaue Vermessung für die Produktprüfung und Klassifizierung in der Qualitätssicherung zum Einsatz im Labor oder integriert in Ihren Betriebsablauf.

Weitere Anwendungsbeispiele der medeaLAB Machine Vision finden Sie hier…

Abbildung: Lageerkennung eines Dachziegels


Features

Smart Camera Systeme

Eine oder mehrere Smart Cameras werden meist eingesetzt, wenn die Prüfaufgabe aus dem Sichtbereich einer Kamera abgedeckt werden kann (u.U. auch durch Einsatz von Umlenkspiegeln).

Wir verwenden ausschließlich die Intelligenten Kameras (Smart Cameras) IRIS GT und MATROX IRIS GTR  des renommierten Herstellers MATROX Imaging.

Abbildung: Matrox Iris GTR