Messparameter

Umfang eines Objekts mit Bildverarbeitung messen

Bildverarbeitung ermöglicht die Messung des Umfangs von Objekten sowohl entlang der Konturlinie als auch entlang einer konvexen Hülle. Das heißt, dass die Umrisse eines Objektes auch unregelmäßig geformt sein dürfen. Bei der Bestimmung des Umfangs spielt die Kantendetektion der Objekte innerhalb eines Bildes eine tragende Rolle. Diese Kanten werden anhand von Farb- oder Grauwertgradienten bestimmt.

Ein Objekt kann hier vieles sein, von einer einzelnen Zelle über das Blatt einer Pflanze bis zu Holzpellets.